Aktuelles

Donnerstag, 12. September 2019

Informationsveranstaltung SoLaWi

Solidarische Landwirtschaft (SoLaWi) in Altenhasungen

Am 06. Oktober 2019
auf dem Eschenhof in Altenhausungen

Wir, die SoLaWi Eschenhof und Demeter Hessen laden Sie ein!
Zu einem Infotag über Landwirtschaft in einem neuen und zukunftsweisenden Kon-zept: Erzeuger und Verbraucher entwickeln gemeinsam den Preis für die Produkte. Regional, fair und transparent. Das Konzept nennt sich „solidarische Landwirtschaft (SoLaWi)“.
Wir sind damit Teil einer größeren weltweiten Bewegung, die sich zum Ziel setzt, nachhaltig gute regionale Lebensmittel zu produzieren.
Alle Menschen, die sich dafür interessieren, sind herzlich zu unserem Infotag einge-laden!

Unser Referent an diesem Tag, Demeterbauer Klaus Strüber, hat von 2008-2015 eine SoLaWi gegründet und arbeitet mittlerweile als Berater für SoLaWi.
www.hof-hollergraben.de

Nach einem Vortrag des Referenten und der Vorstellung der SoLaWi Eschenhof gibt es eine Fragenbeantwortung.
Dann arbeiten wir im Plenum, um uns auszutauschen, wie die SoLaWi konkret wei-ter entwickelt werden könnte.

Ort und Termin:
Sonntag, 06. Okt. 2019 +++ 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Am Eschenhof: Bärenbergstr. 1 +++ 34466 Altenhasungen

Anmeldung und Info:
Sophia Seidl Telefon: 05692-2464 email: hof@eschenhof-online.de

Gerne können Sie spontan kommen;
über Ihre Anmeldung würden wir uns jedoch freuen, da es uns die Planung vereinfacht.
Der Eintritt ist frei. Für Verpflegung ist gesorgt. Wir freuen uns sehr, Sie begrüßen zu können!

Donnerstag, 12. September 2019

Erntedankfest 2019

Der Erde und den Menschen
Für die ERNTE in diesen Jahr
Ein DANK von Herzen
und ein FEST zusammen

am Sonntag den 6. Oktober 2019
auf dem Eschenhof

Beginn um 14.00 Uhr
mit Rückblick auf das vergangene Jahr

im Anschluss Kaffee, Kuchen, Musik & Führungen

Sonntag, 26. Mai 2019

Sonnenwend - Johannifeuer

Einladung zum
Sonnenwend - Johanni - Feuer

auf dem Eschenhof
am 21.Juni 2019

wir beginnen um 17:30 Uhr
mit einer Hof –und Käsereiführung,
19.00 Uhr Impulsvortrag zu SoLaWi
Im Anschluss gibt es Haloumiburger
21.30 Uhr Entzünden des Feuer

Freitag, 5. April 2019

Futterspenden

Danke! Liebe Freunde und Kunden des Eschenhofes!

Im Namen aller Eschenhöfer und aller unserer Kühe möchten wir uns ganz herzlich für die großzügige und vertrauensvolle Hilfe in Form Ihrer Spenden, die uns zum Kauf des fehlenden Winterfutters erreicht haben, bedanken!
Besten Dank auch der Firma Schumacher GmbH, die sich mit einem größeren Betrag beteiligt hat!
Es ist die stolze Summe von 15.365,00 Euro zusammengekommen und die ist fast identisch mit den realen Kosten für das fehlende Futter! Einfach großartig!

Den Milchausfall zu linder, helfen die rund 50 Solawisten, die nun seit einem Jahr zum Eschenhof gehören, mit dem Verzicht auf 1 Liter Milch pro Woche je Anteil, und ein Freund des Hofes schließt mit einer Leihgabe den Rest des Fehlbetrages in diesem dürren Jahr!

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal betonen, wie sehr wir Bauern von all der Hilfsbereitschaft berührt sind.

Es war „Städter-Wille“, der vor mehr als 35 Jahren den Eschenhof ins Leben rief – und immer wieder im Lauf der vielen Jahre ist dieser Wille bekräftigt worden – lebendig gehalten in die nächste und übernächste Generation.

Ihre Spenden waren begleitet von den mannigfaltigsten Ermunterungen. Sie alle hier wiederzugeben würde den Rahmen sprengen, aber ein paar Besonderheiten möchte ich mit Ihnen teilen:
• einige Bio-Ladner haben mit ihren Kunden zusammen Spenden gesammelt.
• Ein sehr junges Mädchen hat gebastelt. Und dann hat sie an einem kalten Novembertag vor dem Biomarkt Greger einen kleinen Basar gemacht und den Erlös zu uns auf den Hof gebracht, damit die Kühe ja nicht hungern müssen.
• In einer e-mail schrieb eine ältere Dame, die den ganzen Prozess verfolgt hat: „so geht die Welt jedenfalls nicht unter!“

Während ich hier sitze und diese Dankesworte schreibe, regnet es draußen kräftig – und es klingt wie die schönste Musik in meinen Ohren und lässt mich wieder und wieder dankbar sein, dass der Himmel uns nicht vergessen hat!
So ging es uns den ganzen Winter: mit jedem Regen wuchs die Zuversicht für das neue Jahr, und tatsächlich wächst es draußen auch wieder und in etwa vier Wochen werden wir die Kühe auf die Weiden lassen können.
Natürlich ist der Regen auch sonst für uns Bauern ein Segen!
Das erste Freilandgemüse ist gepflanzt und gesät und in diesen Tagen sind wir damit beschäftigt, um das neue Gemüsefeld eine Hecke zu pflanzen, die die Firma Hübner mitgefördert hat. Auch für diese Hilfe sei herzlich gedankt!

Ab jetzt wird sich dieser virtuelle Platz wahrscheinlich wieder länger in Schweigen hüllen - der Frühling ist da - und mit ihm werde ich wieder nach draußen verschwinden und meine Hände in die Erde stecken, statt den Stift zu führen…..aber der nächste Weihnachtsbrief kommt bestimmt.

Jetzt wünsche ich erst mal eine schöne Osterzeit!


Von Herzen grüßt Sie und Euch Gabriele Oettermann

Montag, 14. Januar 2019

Mitarbeitersuche

erfreulicherweise haben sich auf unsere Stellenanzeige so viele Menschen gemeldet, das wir mit diesen ertmal arbeiten möchten.

Freitag, 7. Dezember 2018

Weihnachten im Stall

wir feiern wieder Weihnachten im Stall,
mit dem Oberuferer Christgeburtspiel.

Freitag, 31. August 2018

Erntedankfest 2018

Einladung zum
ERNTEDANKFEST

auf dem Eschenhof
Am 30.September 2018

wir beginnen um 11:30 Uhr mit einem
Gottesdienst auf dem Hof,
danach gibt es
Mittagessen,
einen Feldrundgang, Hofführungen,……
Kaffee, Kuchen,
Musik und Spiele

Mittwoch, 14. März 2018

Infoverantstaltung zur solidarischen Landwirtschaft

unsere nächste Infoveranstaltung zur solidarischen Landwirtschaft
- in der Buchhandlung Mander, Schützebergerstr.29, 34466 Wolfhagen.
- am Samstag den 21. April 2018
- von 15.00 - 18.00 Uhr

Freitag, 19. Januar 2018

Nächste Infoverantstaltung zu solidarischen Landwirtschaft

von 17.00 - 20.00 Uhr

in der Waldorfschule Kassel
Hunrodstr.17
34131 Kassel

im kleinen Saal

Mittwoch, 6. Dezember 2017

Weihnachten im Stall

Leider schaffen wir es in diesem Jahr nicht mit euch Weihnachten im Stall zu feiern.

Seite 1 von 2 [ 1 2 » ]